Pläne für die Zukunft

aka „Selene’s Shadow Realm kommt (wieder) zurück“

Nachtrag (09.06.2018)
Nachtrag (14.06.2018)

Vor ein einem Monat habe ich mich im Forum des Elder Scrolls Portals über meine Pläne für die Zukunft geäußert. Im Großen und Ganzen gilt das Gesagte nach wie vor:

Ich habe mich dazu entschlossen aus der Figur des Doktors einen Begleiter zu machen. Erst wollte ich CM Partner als Basis nehmen, dann GGC Companion Valeria, und schließlich kam ich aufgrund der Probleme, die beide Mods haben, auf die Idee das Ganze selber zu skripten. Erfahrungen im Erstellen von einfachen Begleitern habe ich schon mit Abyss Demon gesammelt. Das kann ich als Grundgerüst für den neuen Begleiter nehmen und mit zusätzlichen Funktionen erweitern. Aber zuerst kommt die Veröffentlichung der englischen Version von Abyss Demon dran, die ich seit einer gefühlten Ewigkeit vor mir herschiebe. Genauso wie die Neuauflage des Inselhauses (ein paar Bilder von der Neuauflage findest du hier). Immer kommen neue Ideen für Modprojekte oder andere Spiele (ich sag nur: Enderal) dazwischen. Nun versuche ich mich im Setzen von Prioritäten, mal sehen, wie das klappt

 

Hinzugekommen ist der Umstand, dass ich an der neuen Version meiner englischen Version Seite (Selene’s Shadow Realm) arbeite, nachdem die alte gelöscht worden ist.

Vor nicht mal einem Monat hatte ich sie, die alte Version, online gestellt. Ich wollte Jimdo mal eine Chance geben, denn Jimdo war in aller Munde; zumindest empfand ich das so. Man könnte dies auch als Experiment bezeichnen.

Das Arbeiten mit dem Baukasten ging sehr schnell von der Hand. Das muss man Jimdo lassen. Innerhalb weniger Tage hatte ich alles fertig. Jetzt kommt das große Aber. Ein paar Tage später konnte, aus welchen Grund auch immer, nicht mehr auf die Seite zugegriffen werden. Dies geschah am 11. Mai und ohne irgendeine Vorwarnung. Der Support ist nur über ein Kontaktformular zu erreichen und ich schrieb ihn mehrmals im Laufe der letzten paar Wochen an. Niemand hat sich bisher meines Problems angenommen. Der Vollständigkeit halber der Link zur alten Version. Wie ihr seht, steht dort (übersetzt), dass etwas schief gelaufen und die Webseite zur Zeit nicht erreichbar ist. Tja, wenn der Support nicht in die Puschen kommt, wird sich daran wohl nichts ändern.

Irgendwann hatte ich die Faxen dicke und kam zum Schluss, dass ich „Selene’s Shadow Realm“ an anderer Stelle wieder neu aufbaue. Zum Glück hatte ich meine Webseite mit Hilfe der Google Search Console indexiert, sodass ich Zugriff auf die Webcaches der Seiten habe und somit die meisten meiner Texte sichern konnte. Daher musste ich nicht ganz von vorne anfangen.

Aufgrund der eingeschränkten Gestaltungsmöglichkeiten bei Webseiten-Baukästen (insbesondere als Free-User bei Jimdo) bin ich wieder zu WordPress gewechselt. Das neue Design nahm zwar viel mehr Zeit in Anspruch, doch nun sieht es so aus, wie ich es haben wollte. Und ganz nebenbei habe ich beim Erstellen des Designs meine Kenntnisse in CSS, HTML und PHP aufgefrischt. Auf Nexusmods könnt ihr schon einen Blick auf den neuen Look der Webseite werfen.

Da ich keine Lust darauf habe, dass meine (englische) Seite erneut gelöscht wird, werde ich sie wahrscheinlich bei einem kostenpflichtigen Anbieter hosten in der Hoffnung, dass mir so etwas dort nicht passiert. Oder ich hoste sie ebenfalls auf Bplaced, da dieser Anbieter bis jetzt sehr zuverlässig ist (von der einen oder anderen Ladehemmung mal abgesehen, die ab und zu auftreten kann; für ein Freehoster ist das m.M.n. noch im grünen Bereich). Ich habe mich noch nicht endgültig entschieden. Ersteinmal bastele ich an der neuen Version von Selene’s Shadow Realm weiter. Um alles Andere kümmere ich mich später.


Nachtrag (09.06.2018):

Kürzlich erhielt ich von Jimdo die Nachricht, dass Selene’s Shadow Realm wegen angeblicher Verstöße gegen deren Bestimmungen gelöscht worden ist. Einer plötzlichen Eingebung folgend habe ich mich heute in meinen Jimdo-Account eingeloggt. Und siehe da: meine Seite wurde wiederherstellt. Da weiß wohl die eine Hand nicht, was die andere tut. Erst von Löschung faseln und das Gegenteil machen. Vielleicht hat eine meiner vielen E-Mails an den Jimdo-Support die richtige Person erreicht, die sich meiner erbarmt hat. Wie dem auch sei, dieser Umstand ändert nichts an der Tatsache, dass die neue Version meiner englischsprachigen Webseite online geht. Auf der alten Seite werde ich den Hinweis dalassen, dass ich umgezogen bin. Wenn dies erledigt ist, ist Jimdo für mich ein für alle mal Geschichte.


Nachtrag (14.06.2018):
Es hat sich herausgestellt, dass ein technisches Problem mit meiner Jimdo-Seite für die temporäre Nicht-Erreichbarkeit der alten Version von Selene’s Shadow Realm verantwortlich war (also doch kein Verstoß gegen Jimdos Bestimmungen). Die neue version meiner englischen Seite ist jetzt online: Selenesshadowrealm.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.