Abyss Demon

Aktuelle Version: Beta 2
Erstveröffentlichung: November 2011

Abyss Demon – Beta 2 ist eine Mod, die drei Varianten einer Rasse ins Spiel einfügt. Zwei der Varianten sind Illidan und Malfurion aus World of Warcraft angelehnt. Die dritte ist meiner Fantasie entsprungen und eine Kreuzung aus der ersten geflügelten Variante und Mensch.

In der zweiten Beta sind die Rassenvarianten unter dem Begriff Daemona zusammengefasst, welcher eine abgewandelte Form des Wortes Dämon ist. Die Daemona werden vom gewöhnlichen Volk Abgrunddämon (Abyss Demon) genannt, welches glaubt, dass die Daemona aus den Abgründen Oblivions stammen. Ihre wahre Herkunft ist ein Geheimnis.

Variante 1: Daemona Aero

Die Daemona Aero haben die Fähigkeit zu fliegen und gelten als die Hitzköpfe unter den Daemona. Diese Variante ist an Illidan aus World of Warcraft angelehnt.

Variante 2: Daemona Druida

Die Daemona Druida sind naturverbunden und gelten als die Druiden unter den Daemona. Diese Variante ist an Malfurion aus World of Warcraft angelehnt. Malfurion ist Illidans Bruder.

Variante 3: Daemona Hybrida

Die Daemona Hybrida sind redegewandt und gelten als die Diplomaten unter den Daemona. Diese Variante ist keiner Figur aus dem WoW Universum angelehnt und eine Laune meiner Fantasie.

Was euch in der neuen Beta erwartet:

  • 3 verschiedene Varianten einer Rasse (siehe oben)
  • Die Möglichkeit der Rasse zu fliegen und in der Luft zu kämpfen
  • 2 Hörnervarianten und ein Geweih, die über ein Menü mit den Extras „Schwanz“, „Flügel“ und “Krallen“ kombiniert oder komplett deaktiviert werden können
  • 67 Frisuren und 115 Augen stehen zur Auswahl
  • 3 neue Klassen: Berserker, Druide und Diplomat
  • Die Möglichkeit den Flugsound (Flügelschlagen) zu ändern (4 Sounds lassen sich über ein Menü anwählen)
  • Eine Fluggeschwindigkeit, die von der Schnelligkeit des Spielers abhängig ist
  • Ein Fluggeschwindigkeit-Booster, welcher die Fluggeschwindigkeit um einen festen Wert für eine begrenzte Zeit erhöht
  • Ein Flugsystem (VipCxjs Air Fight System), das keine Animationen mehr ersetzt und somit mit Animationsreplacern kompatibel sein sollte (und das auf jeden Fall zuverlässiger als das bisherige ist)
  • Neue Fluganimationen, die ich speziell für das Air Fight System erstellt habe

Was benötigt wird:
Oblivion Script Extender (OBSE 0020 Beta 5 oder höher), VipCxjs Plugin Collection (Version 3 oder höher), VipCxjs Air Fight System (Version 3.7 oder höher) und Race Enabler

Download-Button

(Archivgröße: ca. 250 MB, entpackt: 912,5 MB)

Empfohlene Mods: 

(nicht zwingend erforderlich, aber die Bodytexturen kommen dadurch besser zur Geltung)
Roberts Male Body Replacer V4 oder V5
HGEC (oder andere EyeCandy Mods wie z. B. Exnem oder TGND)

Installation (Kurzfassung)
1. Ladet die Komponenten herunter
Ladet zuerst die erforderlichen Komponenten herunter, die auf Seite 1 im Abschnitt unter dem Punkt „Was benötigt wird:“ aufgelistet sind.

2. Installiert OBSE
Wenn ihr OBSE-abhängige Mods nutzt (Abyss Demon ist eine davon), startet Oblivion immer über die obse_loader.exe, indem ihr einen Doppelklick auf die obse_loader.exe macht.

3. Installiert VipCxjs Plugin Collection
Achtet darauf, dass ihr nach der Installation folgende Ordnerstruktur habt: Oblivion\Data\obse\plugins. Im plugins-Ordner befindet sich durch eine erfolgreiche Installation jetzt die Datei mit dem Namen vipcxj_plugin_collection.dll. Diese wird für viele Mods benötigt, die vom Autor mit dem Namen VipCxj erstellt worden sind, wie z. B. das Air Fight System.

4. Installiert VipCxjs Air Fight System
Neben der Esp müsst ihr auch die VipCxj_AirSystem.ini in den Oblivion-Data-Ordner kopieren. Wenn euch die Meldung nervt, die eventuell nach Laden des nächsten Spielstands erscheint, könnt ihr diese ausschalten: in der VipCxj_AirSystem.ini ersetzt ihr die 1 hinter „set VipCxjFlySystemData.bWarning to“ durch eine 0 und speichert die .ini.

5. Installiert den Race Enabler

6. Installiert Abyss Demon Beta 2 – German version

7. Installiert Abyss Demon – Beta 2 – Core File

8. Installiert die Skeleton-Nifs (Abyss Demon – Beta 2 – Custom Wing Shape)
Falls schon Skelenton-Nifs im _male-Ordner sind, überschreibt ihr diese und legt ggf. vorher eine Sicherung der alten Skeletons an. Die zu ersetzenden Dateien sind skeleton.nif und skeletonbeast.nif.

9. Entfernt die Animationen aus der ersten Beta
Die Animationen findet ihr unter Data\meshes\characters\_male und haben folgende Namen: bowjumploop.kf, handtohandjumploop.kf, jumploop.kf, onehandjumploop.kf, staffjumploop.kf und twohandjumploop.kf. Nach dem Löschen dieser Dateien müsst ihr eure Archive Invalidation aktualisieren, da es ansonsten zum Absturz beim nächsten Laden des Spiels kommt. Dies könnt ihr mit dem Oblivion Mod Manager machen. Lest dazu bitte diesen Guide: http://www.worldofelderscrolls.de/?g…ormodfaq#teil8

Ich empfehle euch wärmstens die beigelegte Readme zu lesen (sie befindet sich in „Abyss Demon Beta 2 – German version“), da in dieser ausführlicher auf die Installation eingangen wird und noch andere Informationen bereithält, die ich nicht in diesem Artitkel aufgenommen habe, da er dann einem Roman gleichkommen würde 😉 . Beim Schreiben der Readme habe ich mir sehr viel Mühe gegeben und diese so gestaltet, dass ihr im Text leicht navigieren könnt, ohne dass ihr viel Scrollen müsst (Ein Hoch auf den Erfinder von Textmarken und Hyperlinks! 😀 )

Über Flugsystem, Konfigurationsmenü und ein Blick in die Zukunft

Das Flugsystem

Das Fliegen startet ihr, indem ihr die Tastenkombination Umschalttaste + E drückt. Um das Fliegen zu beenden, drückt diese Tastenkombination erneut. Die zweite Taste lässt sich in der VipCxj_AirSystem.ini neben „set VipCxjFlySystemData.iSwitchKey to“ einstellen. Der Wert 18 steht für den Buchstaben E. Ganz unten in der .ini sind die Werte für die anderen Tasten aufgelistet. Wenn ihr z. B. „E“ durch „M“ ersetzen wollt, schreibt statt der 18 eine 50 hin und speichert die .ini. Das Fliegen steuert ihr genauso wie das Laufen/Gehen, also mit den Richtungstasten W, A, S, D. Mit der Feststelltaste (welche ihr normalerweise zum Rennen benutzt) könnt ihr zwischen zwei Fluggeschwindigkeitsstufen wechseln.

Wenn es schneller gehen soll, könnt ihr den „Fluggeschwindigkeit-Booster“-Zauber benutzen, der euch ebenfalls nach dem Laden des nächsten Spielstandes hinzugefügt wird. Dieser erhöht die Schnelligkeit und somit die Fluggeschwindigkeit des Charakters um einen bestimmten Wert (+300 Punkte) für eine begrenzte Zeit (ca. 60 Sekunden). Benutzt diesen Zauber auf eigene Gefahr. Wenn nämlich die Worldcells, die euer Charakter durchfliegt zu schnell geladen werden, kann es vorkommen, dass der Arbeitsspeicher überläuft und als Resultat das Spiel abstürzt. Es hängt alles von der Konstellation eurer Hardware ab. Beträgt euer Arbeitsspeicher weniger als 1 GB, empfehle ich euch, diesen Zauber nicht zu benutzen. Diese Angabe ist grob geschätzt, weil der Booster bis jetzt nur auf meinem System getestet worden ist. Legt also am besten eine Sicherung eures Spielstandes an, bevor ihr diesen Zauber austestet.
In der alten Beta ließ sich die Fluggeschwindigkeit unbegrenzt erhöhen, was aber vielerorts zu den oben genannten Abstürzen durch Überlaufen des Arbeitsspeichers führte. Deshalb habe ich diese in der neuen Beta begrenzt, um die Zahl der eventuellen Abstürze zu reduzieren.

Das Konfigurationsmenü

Dieses Menü wird durch den Zauber „Abyss Demon – Konfig.-Menü“ aufgerufen, der euch automatisch nach dem nächsten Laden des Spielstandes hinzugefügt wird. Das Menü besteht aus zwei Untermenüs, nämlich „Extras verwalten“ und „Flug-Sound verwalten“. Bei ersterem könnt ihr einstellen, ob euer Charakter z. B. nur Flügel tragen soll. Bei letzterem lässt sich einstellen, welchen Flugsound ihr während des Fliegens hören wollt bzw. könnt ihr diesen auch abschalten. Aber Achtung: Der gewählte Sound wird solange abgespielt, bis ihr das Menü erneut aufruft und die Option „Flug-Sound beenden“ auswählt.

Ein Blick in die Zukunft

Die zweite Beta ist noch lange nicht das Ende der Mod. Ich bin dabei die Mod weiterauszubauen. Die finale Version wird neben der Rasse einige neue Örtlichkeiten bereithalten, darunter eine Zuflucht für die Angehörigen der Rasse und ein Dungeon, der erkundet werden will. Begleitet wird das ganze durch eine Quest, die sich rund um die mysteriöse Herkunft der Daemona/Abyss Demons dreht. Weitere Informationen findet ihr im Projekt-Thread.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.